Hilfe Warenkorb Konto Anmelden
 
 
   Schnellsuche   
     zur Expertensuche                      
Einstieg in C++
  Großes Bild
 
Einstieg in C++
von: Arnold Willemer
Galileo Press, 2005
ISBN: 9783898426497
515 Seiten, Download: 5369 KB
 
Format:  PDF
geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop

Typ: B (paralleler Zugriff)

 

 
eBook anfordern
Inhaltsverzeichnis

  Inhalt 6  
  Vorwort 14  
  1 Einstieg in die Programmierung 18  
     1.1 Programmieren 18  
        1.1.1 Start eines Programms 18  
        1.1.2 Eintippen, übersetzen, ausführen 19  
        1.1.3 Der Algorithmus 21  
        1.1.4 Die Sprache C++ 22  
        1.1.5 Fragen zur Selbstkontrolle 27  
     1.2 Grundgerüst eines Programms 27  
        1.2.1 Kommentare 28  
        1.2.2 Anweisungen 30  
        1.2.3 Blöcke 31  
     1.3 Variablen 31  
        1.3.1 Variablende.nition 32  
        1.3.2 Geltungsbereich 34  
        1.3.3 Namensregeln und Syntaxgraph 35  
        1.3.4 Typen 38  
        1.3.5 Syntax der Variablende.nition 48  
        1.3.6 Konstanten 49  
     1.4 Verarbeitung 60  
        1.4.1 Zuweisung 60  
        1.4.2 Rechenkünstler 61  
        1.4.4 Funktionen am Beispiel der Zufallsfunktion 65  
        1.4.5 Typumwandlung 67  
     1.5 Ein- und Ausgabe 69  
        1.5.1 Ausgabestrom nach cout 69  
        1.5.2 Formatierte Ausgabe 71  
        1.5.3 Eingabestrom aus cin 71  
     1.6 Übungen 72  
  2 Ablaufsteuerung 74  
     2.1 Verzweigungen 75  
        2.1.1 Nur unter einer Bedingung: if 75  
        2.1.2 Andernfalls: else 77  
        2.1.3 Fall für Fall: switch case 81  
        2.1.4 Kurzabfrage mit dem Fragezeichen 85  
     2.2 Boolesche Ausdrücke 86  
        2.2.1 Variablen und Konstanten 86  
        2.2.2 Operatoren 87  
        2.2.3 Verknüpfung von booleschen Ausdrücken 90  
     2.3 Immer diese Wiederholungen: Schleifen 96  
        2.3.1 Kopfgesteuert: while 96  
        2.3.2 Fußgesteuert: do. . . while 99  
        2.3.3 Abgezählt: for 101  
        2.3.4 Schleifensprünge: break und continue 103  
        2.3.5 Der brutale Sprung: goto 106  
     2.4 Beispiele 107  
        2.4.1 Primzahlen 107  
        2.4.2 Größter gemeinsamer Teiler 112  
     2.5 Übungen 115  
  3 Datentypen und -strukturen 116  
     3.1 Das Array 116  
        3.1.1 Beispiel Bubblesort 121  
        3.1.2 Zuweisung von Arrays 125  
        3.1.3 C-Zeichenketten 126  
        3.1.4 Beispiel: Zahleneingabe auswerten 128  
        3.1.5 Mehrere Dimensionen 131  
        3.1.6 Beispiel: Bermuda 131  
     3.2 Der Zeiger und die Adresse 134  
        3.2.1 Indirekter Zugriff 138  
        3.2.2 Arrays und Zeiger 139  
        3.2.3 Zeigerarithmetik 141  
        3.2.4 Konstante Zeiger 143  
        3.2.5 Anonyme Zeiger 144  
     3.3 Der Variablenverbund: struct 145  
        3.3.1 Beispiel: Bermuda 148  
     3.4 Dynamische Strukturen 150  
        3.4.1 Anlegen und Freigeben von Speicher 150  
        3.4.2 Zur Laufzeit erzeugte Arrays 152  
        3.4.3 Verkettete Listen 152  
     3.5 Die Union 155  
     3.6 Aufzählungstyp enum 156  
     3.7 Typen de.nieren 157  
  4 Funktionen 160  
     4.1 Parameter 165  
        4.1.1 Prototypen 168  
        4.1.2 Zeiger als Parameter 169  
        4.1.3 Arrays als Parameter 171  
        4.1.4 Referenz-Parameter 173  
        4.1.5 Beispiel: Stack 175  
        4.1.6 Vorbelegte Parameter 177  
        4.1.7 Die Parameter der Funktion main 177  
        4.1.8 Variable Anzahl von Parametern 180  
     4.2 Überladen von Funktionen 181  
     4.3 Kurz und schnell: Inline-Funktionen 182  
     4.4 Top-Down 183  
        4.4.1 Beispiel: Bermuda 184  
     4.5 Geltungsbereich von Variablen 189  
        4.5.1 Globale Variablen 189  
        4.5.2 Lokale Variablen 190  
        4.5.3 Statische Variablen 191  
     4.6 Selbstaufrufende Funktionen 193  
        4.6.1 Einsatzbereich 195  
        4.6.2 Beispiel: binärer Baum 196  
        4.6.3 Türme von Hanoi 199  
        4.6.4 Beispiel: Taschenrechner 201  
     4.7 Funktionszeiger 207  
  5 Klassen 210  
     5.1 Die Klasse als Datenstruktur 211  
        5.1.1 Funktion und Datenstruktur heiraten 212  
        5.1.2 Zugriff auf Klassenelemente 216  
     5.2 Geburt und Tod eines Objekts 216  
        5.2.1 Konstruktor und Destruktor 217  
        5.2.2 Konstruktor und Parameter 219  
     5.3 Öffentlichkeit und Privatsphäre 222  
        5.3.1 private und public 222  
        5.3.2 Beispiel: Stack 225  
        5.3.3 Freunde 228  
     5.4 Kopierkonstruktor 229  
     5.5 Überladen von Elementfunktionen 233  
     5.6 Kür: Überladen von Operatoren 234  
        5.6.1 Addition 235  
        5.6.2 Globale Operatorfunktionen 238  
        5.6.3 Inkrementieren und Dekrementieren 239  
        5.6.4 Der Zuweisungsoperator 240  
        5.6.5 Die Vergleichsoperatoren 244  
        5.6.6 Der Ausgabeoperator 245  
        5.6.7 Der Indexoperator 247  
        5.6.8 Der Aufrufoperator () 249  
        5.6.9 Der Konvertierungsoperator 250  
     5.7 Attribute 250  
     5.7.1 Statische Variablen und Funktionen in Klassen 250  
     5.7.2 Konstanten 253  
     5.8 Vererbung 255  
     5.8.2 Konstruktoren und Zuweisung 264  
     5.8.3 Mehrfachvererbung 266  
     5.8.4 Polymorphie durch virtuelle Funktionen 267  
     5.9 Klassende.nition und Syntaxgraph 277  
     5.10 Aufteilung der Quelltexte 279  
        5.10.1 Dateikennungen 279  
        5.10.2 Deklaration und De.nition 280  
        5.10.3 Header-Dateien 281  
        5.10.4 Statische Funktionen 283  
        5.10.5 Verborgene Implementation 284  
        5.10.6 Bibliotheken 286  
        5.10.7 Linker und Bibliotheken 286  
  6 Weitere Sprachelemente von C++ 288  
     6.1 Generische Programmierung 288  
        6.1.1 Template-Funktionen 288  
        6.1.2 Template-Klassen 292  
        6.1.3 Makroprogrammierung mit #de.ne 295  
     6.2 Namensräume 297  
        6.2.1 De.nition eines Namensraums 298  
        6.2.2 Zugriff 299  
        6.2.3 Besondere Namensräume 299  
        6.2.4 Anonyme Namensräume 300  
        6.2.5 Syntaxgraph 301  
     6.3 Katastrophenschutz mit try und catch 301  
        6.3.1 Eigene Ausnahmen erzeugen 303  
        6.3.2 Erstellen von Fehlerklassen 306  
        6.3.3 Die Ausnahmen der Standardbibliotheken 310  
        6.4 Systemnahe Programmierung 315  
        6.4.1 Bit-Operatoren 315  
        6.4.2 Shift-Operatoren 318  
        6.4.3 Zugriff auf Hardware-Adressen 319  
        6.4.4 Bit-Strukturen 320  
        6.4.5 Portabilität und der Präprozessor 321  
  7 Bibliotheken 324  
     7.1 Zeichenketten: String 324  
        7.1.1 Andere String-Bibliotheken 330  
        7.1.2 Klassische C-Funktionen 331  
     7.2 iostream für Fortgeschrittene 338  
        7.2.1 Eingabe über cin 338  
        7.2.2 Manipulatoren 340  
     7.3 Dateioperationen 344  
        7.3.1 Öffnen und Schließen 345  
        7.3.2 Lesen und Schreiben 347  
        7.3.3 Zustandsbeobachtung 352  
        7.3.4 Dateizugriffe nach ANSI-C 354  
        7.3.5 Dateisystemkommandos 357  
        7.3.6 Datei-Eigenschaften ermitteln 360  
     7.4 Mathematische Funktionen 363  
        7.4.1 Die mathematische Standardbibliothek 363  
        7.4.2 Komplexe Zahlen 366  
     7.5 Die Standard Template Library (STL) 367  
        7.5.1 Algorithmen und Arrays 367  
        7.5.2 Container und Iteratoren 375  
        7.5.3 Die Container-Klasse vector 376  
        7.5.4 Die Container-Klasse deque 381  
        7.5.5 Die Container-Klasse list 383  
        7.5.6 Container-Adapter 389  
        7.5.7 Die Container-Klassen set und multiset 392  
        7.5.8 Die Container-Klassen map und multimap 395  
        7.5.9 Iteratortypen 396  
        7.5.10 Die Template-Klasse bitset 397  
     7.6 Zeitfunktionen 398  
        7.6.1 Datum und Uhrzeit 399  
        7.6.2 Zeit stoppen 400  
     7.7 Dynamische Bibliotheken 402  
  Anhang 406  
     A C++ fürHektiker 408  
     B Programmierumgebung 446  
     C Musterlösungen 478  
     D Glossar 500  
     E Literatur 506  
  Index 508  
  Mehr eBooks bei www.ciando.com 0  


nach oben


  Mehr zum Inhalt
Kapitelübersicht
Kurzinformation
Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Blick ins Buch
Fragen zu eBooks?

  Navigation
Belletristik / Romane
Computer
Geschichte
Kultur
Medizin / Gesundheit
Philosophie / Religion
Politik
Psychologie / Pädagogik
Ratgeber
Recht
Reise / Hobbys
Sexualität / Erotik
Technik / Wissen
Wirtschaft

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek
© 2008-2022 ciando GmbH | Impressum | Kontakt | F.A.Q. | Datenschutz