Hilfe Warenkorb Konto Anmelden
 
 
   Schnellsuche   
     zur Expertensuche                      
Die verführte Friedensbewegung - Der Einfluss des Ostens auf die Nachrüstungsdebatte  
Die verführte Friedensbewegung - Der Einfluss des Ostens auf die Nachrüstungsdebatte
von: Jürgen Maruhn, Manfred Wilke (Hrsg.)
Olzog Verlag, 2002
ISBN: 9783789280696
256 Seiten, Download: 1028 KB
 
Format:  PDF
geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop

Typ: A (einfacher Zugriff)

 

 
eBook anfordern
Kurzinformation

Die Friedensbewegung und was aus ihr geworden ist.
"Wie wirklich ist die Wirklichkeit?“, fragt der amerikanische Verhaltens- und Kommunikationsforscher Paul A. Watzlawick. Diese Frage passt auf die westdeutsche Friedensbewegung der frühen achtziger Jahre. Nachdem die sozialistischen Systeme des Ostens zusammengebrochen sind und damit neue Quellen zugänglich wurden – insbesondere auch im Ministerium für Staatssicherheit der ehemaligen DDR – stellt man erstaunt fest, dass die Friedensbewegung im Zusammenhang mit der Nachrüstungsdebatte eine „verführte”, vom Osten gesteuerte und missbrauchte Bewegung war.
Wissenschaftler und Fachleute haben zusammengetragen, welchen Einfluss der Osten auf Geisteshaltung, Terminologie und Sprachdeutung genommen hat, wie Generäle, Nobelpreisträger und Medien missbraucht wurden, um die Interessen des Ostens zu vertreten und die Friedensbewegung zu manipulieren.   



nach oben


  Mehr zum Inhalt
Kapitelübersicht
Kurzinformation
Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Blick ins Buch
Fragen zu eBooks?

  Navigation
Belletristik / Romane
Computer
Geschichte
Kultur
Medizin / Gesundheit
Philosophie / Religion
Politik
Psychologie / Pädagogik
Ratgeber
Recht
Reise / Hobbys
Sexualität / Erotik
Technik / Wissen
Wirtschaft

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek
© 2008-2019 ciando GmbH | Impressum | Kontakt | F.A.Q. | Datenschutz