Hilfe Warenkorb Konto Anmelden
 
 
   Schnellsuche   
     zur Expertensuche                      
Freiwilliges Engagement für Citizen Science-Projekte im Naturschutz - Konstruktion und Validierung eines Skalensystems zur Messung motivationaler und organisationaler Funktionen
  Großes Bild
 
Freiwilliges Engagement für Citizen Science-Projekte im Naturschutz - Konstruktion und Validierung eines Skalensystems zur Messung motivationaler und organisationaler Funktionen
von: Nicola Moczek
Pabst Science Publishers, 2019
ISBN: 9783958535619
276 Seiten, Download: 12493 KB
 
Format:  PDF
geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop

Typ: B (paralleler Zugriff)

 

 
eBook anfordern
Kurzinformation

In den vergangenen zehn Jahren hat die aktive Teilhabe von Bürgerinnen und Bürgern an wissenschaftlichen Forschungsprozessen in Citizen Science-Projekten einen enormen Aufschwung erlebt. Übergeordneter Sinn und Zweck dieser Projekte sind im Wesentlichen der wechselseitige Wissenstransfer zwischen Forschung und Gesellschaft und die Erhöhung der Wahrnehmung und Akzeptanz wissenschaftlicher Forschung. Das Buch widmet sich eingehend den psychologischen Aspekten dieser neuen Form des freiwilligen Engagements. Im Mittelpunkt stehen dabei Citizen Scientists, das sind die Menschen, die in ihrer Freizeit in Projekten der Naturforschung mitarbeiten. Über deren Motive und das Engagement fördernde Rahmenbedingungen liegen bisher kaum empirische Daten vor und die wenigen Befunde können wegen unterschiedlicher Herangehensweisen in Bezug auf verwendete Skalen, Fragestellungen und Auswertungen praktisch nicht verglichen werden. Das Buch schließt diese Lücke. Neben der ausführlichen Beschreibung des Skalensystems MORFEN-CS ist ein weiteres Anliegen der Arbeit, über die beiden untersuchten Gruppen der Citizen Scientists detaillierte Informationen vorzulegen. Einige der daraus abgeleiteten Erkenntnisse sind unmittelbar relevant für die zukünftige Planung und Durchführung von Citizen Science-Projekten. Daher werden abschließend auch Schlussfolgerungen und Empfehlungen für die Anwendung im praktischen Naturschutz formuliert.

Dr.in rer. nat. Nicola Moczek, Dipl.-Psych., beschäftigt sich seit über zwanzig Jahren in Forschung und Beratung mit verschiedenen Formen der Partizipation von Bürger*innen, mit Wissenstransfer, Kommunikation und Wirkungsevaluation. Anwendungsbereiche sind Natur, Landschaft und deren Schutz, Erneuerbare Energien, Schnittstellen zwischen Mensch und Architektur. Seit 1997 leitet sie PSY:PLAN, Institut für Architektur- und Umweltpsychologie, Berlin, seit 2001 ist sie Mitherausgeberin der Zeitschrift Umweltpsychologie.



nach oben


  Mehr zum Inhalt
Kapitelübersicht
Kurzinformation
Leseprobe
Blick ins Buch
Fragen zu eBooks?

  Navigation
Belletristik / Romane
Computer
Geschichte
Kultur
Medizin / Gesundheit
Philosophie / Religion
Politik
Psychologie / Pädagogik
Ratgeber
Recht
Reise / Hobbys
Sexualität / Erotik
Technik / Wissen
Wirtschaft

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek
© 2008-2020 ciando GmbH | Impressum | Kontakt | F.A.Q. | Datenschutz